fbpx
Allgemein
Allgemein

the story behind number 7


Oliver Bernhardt die wohl wichtigste Person in meiner Karriere.

Der Mann der mich entdeckt, gefördert und bis heute unterstütze. Ein Mann zu dem ich seit Beginn meiner Karriere aufblicke. Nicht nur das er mich gefördert hat weil er Talent in mir sah sondern auch gleichzeitig so selbstlos war seine Zeit, Geld und Bemühungen in mich zu investieren, das alles nicht für sein Team und um das besser zu machen sondern von Tag 1 gesagt hat du musst direkt nach oben wir versuchen dich bei Syndicate rein zu bringen !

Ich musste fitter werden, Spielpraxis bekommen und brauche Paintball Nachhilfe.

Oli blickt selbst auf eine Jahre lange Karriere als Eishockey Profi Spieler zurück und weiß worauf es im Sport ankommt um erfolgreich zu sein.
Als ich das erste mal 2011 auf Olis Feld kam der Paintfarm Lerchenhof hat er irgendetwas in mir gesehen und wollte das ich jedes Wochenende komme.
So half ich ihm Sonntag Vormittag bei den Rentels um nachmittags mit dem Hobby Spielern meine Kiste Paint zu verschießen und auch noch ein bisschen extra Paint.

Als die Ausschreibung zum U19 Tryout kam sagte er da musst du hin. Patrick Wrobel (Teamcaptain Frankfurt Syndicate ) war trainiert das war meine Chance um mich zu zeigen. Ich hatte jedoch keinerlei Turnier Erfahrung, kein Skill und wusste gar nicht was auf mich zu kommen wird aber ich hatte Oli. Also hieß es nicht nur am Wochenende auf die Paintfarm sondern auch unter der Woche zu seinem Teamtraining. Oli brachte mir alles bei was er wusste hat mir extra Trainingseinheiten Fitness/Sport gegeben damit ich mit halten konnte. Um Spielpraxis und Turniererfahrung zu sammeln nahm er mich mit nach Belgien zur Winterliga. Mein erstes Turnier gleich in einem anderen Land.

Danach kam es kam wie es kommen sollte. U19 gespielt und die Einladung zu Syndicate 2 kam gleich danach.
Mein erstes Liga Jersey damals noch mit der Nummer 93 für einen Jahrgang. Die erste Saison direkt 2. Bundesliga, da habe ich mich auch nicht so blöd angestellt und wurde schnell viel besser habe unter der Woche immer weiter mit Oli trainiert und wurde nach und nach zu den Trainings von Syndicate mitgenommen.

Nach so einem Mittwoch Abend Training frage ich. Wieso hast du die Nummer 7 beim Paintball? Die 7 sticht heraus und war beim Eishockey schon immer meine Nummer. Ich sage wenn ich es irgendwann mal schaffe Pro zu werden trage ich die Nummer 7 auf dem Rücken weil ich dir alles zu verdanken habe.

Ich wurde immer und immer besser und als ich dann 2014 mein Debüt in der Champions League hatte war Selbstverständlich die Nummer 7 auf meinem Rücken.

Bis heute ist Oli an meiner Seite unterstützt mich bei Entscheidungen, hält mich fit und ist maßgeblich an meinen beiden Meistertiteln beteiligt.
Und selbstverständlich laufe ich noch mit der Nummer #7 auf.


Du willst auch Deinen Beitrag leisten und Paintball nach vorne bringen?
Sende uns Deine Ideen zu Paintball-Projekten!


© 2021 - Deutsche Paintball Liga GmbH

Login (Koordinatoren)